Coole Leuchtende LED Schuhe kaufen

Es gibt verschiedene Schuhe, in verschiedenen Farben, Größen und Styles. Mittlerweile auch mit LED´s. Diese haben Licht an den Sohlen. Besonders beim Feiern oder bei Techno Festivals machen diese Schuhe einiges her. Aber auch beim Tanzen können diese Schuhe die blicke auf sich ziehen. LED Schuhe machen auch beim Sport einen ganz guten optischen Eindruck.

Archive for 'Herrenschuhe'

Puma veröffentlicht nur 86 einzeln nummerierte Paare des Retro-Modells, die in den Puma-Filialen in Berlin, Tokio und London sowie in den Läden der Kette KITH verkauft werden. Die Schuhe werden am 13. Dezember 2018 angeboten. Der Preis pro Paar liegt bei 650 Euro.

Essen – Auf dem Konzert der Rapper Casper und Marteria (beide 36) am „Seaside Beach“ in Essen-Werden (18 000 Besucher) krachten am Samstagabend bei einem Unwetter Teile einer LED-Wand auf Zuschauer. Es gab 28 Verletzte.

Jetzt kommt raus: Die Stadt hat die LED-Wand nicht genehmigt!

Der Grund: Das etwa neun Meter hohe Panel galt offiziell NICHT als Teil der Bühne, die vor dem Konzert kontrolliert werden musste. Sprecherin Silke Lenz (41) zu BILD: „Es wurde eine Gebrauchsabnahme der Bühne durchgeführt. Die LED-Wand war kein Teil der Abnahme.“

Lesen Sie auch

The foreign secretary, Jeremy Hunt condemned the attacks but called for a diplomatic solution. He said: These latest attacks build on a pattern of destabilising Iranian behaviour and pose a serious danger to the region. It is essential that tankers and crews are able to pass through international waters safely. We call on Iran urgently to cease all forms of destabilising activity. The UK remains in close coordination with international partners to find diplomatic solutions to de-escalate tensions.”

With oil prices rising and warnings of an unintended war between Washington and Tehran proliferating, Trump vowed the US would ensure the narrow Strait of Hormuz would be kept open for oil traffic. The two-mile stretch of waterway is seen by Iran as sovereign waters.

“They’re not going to be closing it. It’s not going to be closed, it’s not going to be closed for long and they know it. They’ve been told in very strong terms,” Trump told Fox News.

He added: “Iran did do it. You know they did it because you saw the boat. I guess one of the mines didn’t explode and it’s probably got essentially Iran written all over it … You saw the boat at night, successfully trying to take the mine off – and that was exposed.”

On Thursday he said any plans for talks over the nuclear deal were off, despite a mediation visit to Tehran this week by the Japanese prime minister, Shinzo Abe. But on Friday Trump said he was open to discussions and wanted to get Iran round the table. Abe personally debriefed Trump after his trip.

Another mediator, the Iraqi prime minister, Adel Abdul-Mahdi, called the US secretary of state, Mike Pompeo, to urge Washington to lower the temperature.

Iran has insisted it would not have attacked the two ships during Abe’s visit since both ships had connections with Japan. Iran’s foreign minister, Mohammad Javad Zarif, tweeted that the US had “immediately jumped to make allegations against Iran without a shred of factual or circumstantial evidence”. He accused Washington of seeking to “sabotage diplomacy”.

The Iranian ambassador to the UK, Hamid Baeidinejad, said the western intelligence claims were similar to “false fabrications during World War I, the Vietnam war and Iraq war that were designed to instigate military interventions and armed conflicts in different parts of world.”

Saudi Arabia’s energy minister, Khalid Al-Falih, said the kingdom was monitoring the situation with “great concern”. A statement said he “called upon the international community to assume its joint responsibility and take firm action to secure maritime traffic in the region’s waterways”.

Saudi Arabia, a close US ally, is a bitter regional rival of Iran and has been accused by some critics of encouraging Washington to pursue a confrontation with the Iranian leadership.

Other world powers called for calm. China urged all sides to “resolve the conflict through dialogue”, while the European Union called for “maximum restraint”. Russia, which has close if sometimes strained links to Iran, warned against “hasty conclusions”.

The oil tankers that came under attack were 10 nautical miles apart and heading to Asia when they were struck by explosions in the early hours of Thursday after passing through the Strait of Hormuz 25 nautical miles off Iran’s southern coast.

The Front Altair was carrying naphtha, a refined petroleum product, and is owned by Frontline, an Oslo-listed company. It was hit by three explosions, according to Norwegian officials.

Explosions also struck the Japanese-owned Kokuka Courageous, which was loaded with methanol. The fire onboard was soon extinguished. On Friday the ship was heading towards the UAE port of Khor Fakkan.

In Tokyo, the owner of the Kokuka Courageous said its sailors saw “flying objects” before the attack, suggesting it was not damaged by mines. The company’s president, Yutaka Katada, offered no evidence for his claim, which contradicted the US military account.

Katada also said crew members saw an Iranian naval ship nearby, but he did not specify whether this was before or after the attacks.

Die Ledlenser NEO6R ist eine Stirnlampe mit Akku für Laufeinheiten im städtischen Umfeld. Sie fällt besonders durch den speziell für Läufer entwickelten „Wide Beam Lichtkegel“ auf. Die Linsentechnologie ermöglicht neben einer 150 Grad breiten Ausleuchtung der Strecke im Nah- und Fernbereich, auch die Wahrnehmung des Läufers von der Seite. Ein rotes Rücklicht sowie ein reflektierendes Kopfband sorgen für besondere Sichtbarkeit und damit für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Neigt sich der Akkustand dem Ende, wird der Läufer durch Aufblinken der Lampe darüber informiert. Die Stirnlampe kann dann selbst in der hellsten Leuchtstufe noch weitere 30 Minuten genutzt werden. Danach greift der Back-up Mode, der über eine Stunde Restlaufzeit auf geringer Stufe garantiert, sodass der Läufer sicher den Weg nach Hause findet. Zwei verschiedene Energiemodi ermöglichen dem Läufer eine individuelle Einstellung. Dank intelligenter Technik wird im Energiesparmodus die Lichtstärke angepasst und sorgt so für eine maximale Akkulaufzeit. Im Gegensatz dazu kann eine gleichbleibende Lichtleistung ausgewählt werden. Zudem ermöglicht der stufenlos schwenkbare Lampenkopf ein individuelles Ausleuchten der Strecke. Mit bis zu 240 Lumen leuchtet die NEO6R bis zu 30 Meter weit. Im Low Power Modus wird eine Akkulaufzeit von bis zu 40 Stunden erreicht. Im Lieferumfang der NEO6R ist ein Brustgurt enthalten, der für einen beleuchteten Laufweg sorgt, egal wohin der Kopf des Läufers gerichtet ist.

Accept the updated privacy cookie policy

Dear user,

The EconomicTimes.com privacy and cookie policy has been updated to align with the new data regulations in European Union. Please review and accept these changes below to continue using the website.

You can see our our cookie list below. We use cookies to ensure the best experience for you on our website.

If you choose to ignore this message, we’ll assume that you are happy to receive all cookies on ET Retail.

Auf drei Stockwerken Vögele Shoes eröffnet grösste Filiale der Schweiz in Wil

Das Traditionsunternehmen Karl Vögele AG mit der Marke Vögele Shoes hat sein Ladenkonzept neu überarbeitet. Am 2. Mai eröffnet Vögele Shoes in Wil einen Flagship-Store mit einer Gesamtfläche von über 1500 m2 im neuen Design.

Von Die Ostschweiz
Publiziert am 24. April 2019

Einblick in die neue Schuhwelt von Vögele Shoes. (Bild: zVg.)

Der frisch umgebaute Vögele Shoes Store ist ein Schuhpalast auf drei Stockwerken, eingerichtet nach dem neuesten Ladenkonzept der Firma. Einzigartig ist der Store deshalb, da er mit einer Fläche von über 1500 m2 gesamtschweizerisch der grösste Schuhladen von Vögele Shoes ist.

«Die Filialen der neuesten Generation werden in der Schweiz dieses Jahr schweizweit ihr Debut feiern. Die Innenarchitektur steht ganz im Zeichen des Produktes, ist minimalistisch gehalten, bietet aber die perfekte Bühne, um das Produkt, bzw. den Schuh in den Mittelpunkt zu stellen», so Adrian Grossholz, CEO der Karl Vögele AG.

Somit knüpfe man konsequent an die Marke Vögele Shoes und der bereits vor einigen Jahren eingeleiteten neuen strategischen Positionierung an.

«Das Einkaufsvergnügen steht im Vordergrund, die grosse Auswahl an Schuhen und Accessoires, begleitet von digitalen Elementen, ist einzigartig. An den LED-Bildschirmen werden wir nicht nur für unser Angebot werben, sondern auch von der Geschichte der Firma und ihrer Produkte erzählen», ergänzt Grossholz.

Während den Eröffnungsfeierlichkeiten vom 2. bis 11. Mai 2019 bietet der Vögele Shoes Store an der Oberen Bahnhofstrasse 20 Kundinnen und Kunden neben der aktuellen Frühlingkollektion auch einen Wettbewerb und 20% -Eröffnungsrabatt.

Vögele Shoes ist Teil der Karl Vögele AG. Das Unternehmen hat seine Wurzeln in der 1922 von Karl Vögele in Uznach (SG) eröffneten Schuhmacherei. Das Unternehmen betreibt rund 200 Filialen und einen stark wachsenden und erfolgreichen Online-Handel in der Schweiz. Zur Karl Vögele AG gehören auch die Schuhretailer Bingo Shoe-Discount und MAX Shoes. Das Unternehmen beschäftigt rund 1‘100 Mitarbeiter.

Facebook

  geh rende Marke hat in London ein neues Store-Konzept vorgestellt. Es soll nicht nur Sales befeuern, sondern auch Sinn stiften.

Mehr als verkaufen. Die zur VF Corporation geh rende Marke Timberland hat in London ein neues Store-Konzept vorgestellt. Es soll nicht nur Sales

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital 14 Tage kostenfrei Print + Digital 4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
Themen AKTUELLE JOBS FÜR SIE Woolworth GmbH Aus- und Weiterbildung zum Handelsfachwirt (gn*) Bründl Sports Mitarbeiter (m/w/d) Einkauf Textil / Category Management Modemobil GmbH Modemobiler/in

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine .

Hier können Sie die .

Mehr zum Thema VF Vans- und Timberland-Mutter VF Corp: Wechsel im EMEA-F hrungsteam Haiti Tree Planting/Timberland US-Konzern launcht die Kampagne Nature Needs Heroes Timberland will bis 2025 weltweit 50 Millionen B ume pflanzen Vans Muttergesellschaft von Timberland, Vans und Wrangler legt Jahreszahlen vor VF Corp: Gesch ft l uft gut, Prognose verunsichert

Die weit über 1000 Mitarbeiter der Stadtverwaltung und der vielen anderen Firmen, die im Oderturm arbeiten, freuen sich aber nicht nur über schöne Weihnachtsbeleuchtung. Insgesamt über 1 Million Euro werden derzeit in das Objekt investiert, erklärt der langjährige Manager des Turms. Noch nicht zu sehen, aber gelegentlich zu hören, sind die Bauarbeiten am neuen sogenannten Food Court. Am östlichen Eingang, gegenüber der Universität, wird es ab dem Frühjahr eine gastronomische Vielfalt auf kleinem Raum geben, die in Frankfurt neu ist. Der Fleischer, der gerade um die Mittagszeit besonders gut besucht ist, wird in den Bereich gegenüber Woolworth ziehen. Gleich daneben, in Richtung südöstlicher Ausgang hin zum Kino, wird es eine Aufenthaltsfläche mit neuer Deckengestaltung sowie Tischen und Stühlen geben, die von allen Gästen der Restaurants und der Imbisse genutzt werden kann.

Event-Details

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) Ausstellung: Chromatik – Klang der Farbe in der modernen Glaskunst vom 1. Dezember 2019 bis 26. April 2020 präsentiert die faszinierenden Welt der zeitgenössischen Glaskunst. Im Mittelpunkt steht das Spiel von Licht und Farbe. Mit dem Material Glas verbindet man in der Regel Transparenz und Farblosigkeit. Die Schau entlarvt dieses Klischee und
präsentiert 36 Exponate in schillernden Farbtönen. Dabei handelt es sich um Glanzlichter aus der
Sammlung Peter und Traudl Engelhorn des mudac/Lausanne. Die Ausstellung vereint Werke von
den späten 1960er Jahren bis heute. Es sind Arbeiten namhafter Künstlerinnen und Künstler aus
Europa sowie den USA – von Frantisek Vizner bis Salvador Dalí. Die Objekte bestechen durch ein breites Spektrum an Formen und offenbaren, wie unterschiedlich Künstler mit dem anspruchsvollen und ungewöhnlichen Material Glas umgehen. Aber nicht nur die Gestaltung verlangt dem Künstler hohes Können ab, sondern auch die Komposition der Farbe. Durch das Beimischen von Metalloxiden entstehen verschiedene
Farbnuancen – von Königsblau über durchscheinendes Grün und sattes Orange bis feurigem
Rot. Neben ihrem ästhetischen Reiz spielen die Exponate auch mit den Emotionen des Betrachters. Farben sprechen eine eigene Sprache und werden mit bestimmten Gefühlen assoziiert. Rot steht beispielsweise oft für Gefahr oder Leidenschaft, wohingegen Blau Sicherheit oder Weite verspricht. Die Exponate stammen aus einer der bedeutendsten Sammlungen für moderne Glaskunst in Europa – der Glassammlung des mudac – Museum für zeitgenössisches Design und angewandte Kunst in Lausanne. Diese umfasst weit mehr als 600 Werke und spiegelt die ganze Bandbreite der faszinierenden Kunstform wider. Das Sammlerpaar Peter und Traudl Engelhorn hat sie über Jahrzehnte hinweg mit ausgeprägter Leidenschaft zusammengetragen. Das Thema Glaskunst wird künftig in Mannheim fest verankert und erhält ein dauerhaftes Zuhause. Derzeit entsteht unter der Dachmarke Reiss-Engelhorn-Museen das neue Museum Peter und Traudl Engelhornhaus. Es wird ein hochkarätiges Ausstellungsprogramm zu Glaskunst und Fotografie zeigen. Die Sonderausstellung „Chromatik – Klang der Farben in der modernen Glaskunst“ bietet ab dem 1. Dezember 2019 einen verheißungsvollen Vorgeschmack. Die Schau ist im Museum Zeughaus C5 der Reiss-Engelhorn-Museen zu sehen. Begleitend
erscheint im Verlag Schnell und Steiner ein Katalog mit ausführlichen Beschreibungen und
Abbildungen aller Exponate.

Eine Ausstellung des mudac – Museum für zeitgenössisches Design und angewandte Kunst in
Lausanne in Kooperation mit den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim.

berfall in Heidelberg

Brutale Attacke vor Supermarkt Duo schl gt Frau zusammen

30.07.19 07:46

+
Bei einem berfall auf eine Frau gehen zwei T ter u erst brutal vor. (Symbolfoto)

Heidelberg – Eine Frau l uft abends alleine durch die Gegend. Pl tzlich greifen zwei M nner an und wollen sie ausrauben. Als sie sich wehrt, schlagen und treten die T ter zu!

Die Kriminaldirektion Heidelberg ermittelt derzeit bei einem besonders schweren berfall, der sich am Sonntagabend (28. Juli) zugetragen hat. Eine 28-J hrige l uft alleine die Herzstra e in Heidelberg entlang und wird von zwei unbekannten M nnern verfolgt. Als sie gegen 21 Uhr an einem Supermarkt vorbeil uft, schl gt das Duo zu. Einer der M nner versucht der Frau die Handtasche aus der Hand zu rei en. Die will das allerdings nicht zulassen und l sst nicht los weshalb der R uber zu brutalen Mitteln greift: Er schl gt der Frau mit der geballten Faust gegen ihre Rippen! Der Schlag ist so fest, dass die 28-J hrige zu Boden geht und liegen bleibt.

Oft gelesen:

Heidelberg: Brutaler Angriff auf Frau T ter schlagen und treten zu

Nachdem die 28-J hrige bei dem brutalen berfall in Heidelberg zu Boden geht, lassen die beiden Angreifer nicht von ihr ab. Der zweite T ter tritt mehrfach auf den Oberk rper der Frau ein. Die Rettung kommt in Form eines Autos, das gerade zuf llig vorbeif hrt. Als die Schl ger den Wagen bemerken, hauen sie sofort vom Tatort in Heidelberg ab. Ohne Beute fliehen sie zu Fu in Richtung Kreisverkehr Haberstra e. Durch den brutalen berfall in Heidelberg erleidet die 28-J hrige mehrere Prellungen und muss rztlich behandelt werden.

Oft gelesen:

Heidelberg: Beschreibung der brutalen Schl ger

T ter 1:

etwa 26 Jahre alt
1,65 Meter gro
schwarze, kurze Haare
schmale Statur
schlank
s dl ndisches Erscheinungsbild
tr gt zum Tatzeitpunkt wei e Schuhe eventuell ein LED Schuh, eine blaue Adidas Jogginghose und ein gelbes T-Shirt

T ter 2:

etwa 28 Jahre alt
1,65 Meter gro
kr ftiger K rperbau
schwarze Haare mit blonden Str hnen
s dl ndisches Erscheinungsbild
Totenkopf-Tattoo am linken Unterarm
tr gt zum Tatzeitpunkt eine blaue Jogginghose, wei e Schuhe und ein wei es T-Shirt

Falls Du Hinweise zu dem Vorfall geben kannst, melde Dich bei der Polizei Heidelberg unter 0621 1744444.

Heidelberg: Weitere Artikel aus der Region

Auch in Mannheim-Rheinau ereignet sich Anfang des Monates eine schlimme Tat. . Der Grund f r diese Attacke ist noch unklar.

Oft gelesen:

Ein Bote will im Lindenhof ein abliefern. Ein Duo berf llt ihn und schnappt sich die teure Ware.

pol/dh